Skip to main content

Ablauf Prozessbegleitung

Sich ein Bild machen: Auftragsklärung

Zum Start unserer Zusammenarbeit treffen wir uns persönlich zur Auftragsklärung. Sie schildern mir Ihre Themen und Ziele. Ich gebe Ihnen Empfehlungen auf Basis meiner Erfahrungen und mache Ihnen Vorschläge für ein sinnvolles Vorgehen. Sie sagen mir, was für Sie und Ihre Mitarbeiter passt. Am Ende habe ich ein klares Bild davon, was Sie brauchen und Sie haben eine Idee, wie der Weg zum Ziel aussehen könnte. 

Routenplanung: Erarbeitung Konzept

Sie bekommen von mir ein Angebot mit einem auf Ihre Ziele und Themen zugeschnittenen Konzept.

Weg mit Aussicht: Workshop-Arbeit

Gemeinsam mit allen Beteiligten machen wir uns im Workshop auf den Weg. Hier arbeiten wir an den Themen und Zielen aller. Daran orientieren sich der Prozess und der weitere Ablauf.

Ich arbeite systemisch, nehme also auch zwischenmenschliche Beziehungen und entsprechende Dynamiken mit in den Blick. Um diese erfahrbar zu machen, setze ich erlebnisorientierte Methoden ein. Wichtig ist mir, dass der Workshop mit verbindlichen Vereinbarungen über die nächsten Schritte endet. So hat jeder ein klares Bild davon, was für ihn auf dem Weg zum Ziel zu tun ist.

Rückblick: Ziel erreicht?

Unmittelbar nach dem Workshop sowie einige Woche später führe ich mit Ihnen ein Rückblick-Gespräch. Wir besprechen, wie zufrieden Sie mit dem Workshop und den erzielten Ergebnissen sind. Auf Basis dieses Gespräches planen wir die nächsten Schritte im Prozess und klären ob und wie ich Sie weiter unterstützen kann oder soll.